Auch dieses Jahr verkaufen die Lions Clubs Forst Rantzau und Norderstedt wieder die beliebten Adventskalender überall in Norderstedt - und das jetzt schon zum 17. Mal. Und wieder haben fast 100 Norderstedter Unternehmen einen unverzichtbaren Beitrag geleistet, indem sie erneut Gewinne im Wert von jeweils ca. 100 € zur Verfügung stellten. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön! Und auch ein Danke an alle Geschäftsleute, die sich für die gute Sache engagieren und unsere Kalender in ihren Unternehmen anbieten.
Besucherzaehler

Auch der Lions Club Norderstedt

macht sich stark für globale Ziele einer nachhaltigen Entwicklung!

Mit der Agenda 2030 hat sich die Weltgemeinschaft (UNO) 17 Ziele (Sustainable Deve- lopment Goals, SDGs) für eine sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltige Entwicklung gesetzt. Die 17 Ziele der Agenda 2030 richten sich an alle: Staaten, Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und jede und jeden Einzelnen. Agenda 2030 soll zur Förderung nachhaltigen Friedens, Wohlstands und zum Schutz unseres Planeten dienen. Weiter hin soll Agenda 2030 Bekämpfung der Armut und Reduzierung von Ungleichheiten in der Welt helfen. Dabei ist es besonders wichtig, sich den Bedürfnissen und Prioritäten der schwächsten Bevölkerungsgruppen und Länder anzunehmen - denn nur wenn niemand zurückgelassen wird, können die 17 Ziele bis 2030 erreicht werden.
Getreu unserem Motto „We serve“ hat der Lions Club Norderstedt aus der Agenda 2030 Ziele aufgegriffen, um unseren Beitrag zu leisten und auch Hilfeleistungen zu erbringen. Der Lions Club Norderstedt hat sich mit der Mission "Sinnvolle Entwicklungshilfe“ fokussiert auf:

Abfälle verringern,

Rohstoffe wiederverwerten.

Wir sammlen gut erhaltene oder neue Spenden wie:- Brillen- Hörgeräte- Kinderspiel- zeug- Fahrräder- Rollatoren- Gehstöcke- Rollstühle- Fussbälle/Tennisbälle- Schul- und Büromöbel- Notebooks (Laptops)- Nähmaschinen (mechanic & elektric) Mit unserer Sammlung verhindern wir die Venichtung von guterhaltenen Gegenständen. die in diesem Falle in Ghana wieder verwenden können. Die Brillen und die Hörgeräten werde im „Tamale Teaching Hospital“ in Nordern Ghana aufgerarbeitet und an bedürftige Personen kostenlos abgegeben. Viele Jugendliche im Norden Ghanas müssen täglich ca 10 km Fußweg zur Schule zurücklegen und sie sind dankbar, wenn sie Fahrräder bekommen. Die Kinderspielzeuge, Rollatoren, Gehstöcke und Rollstühle werden an NGO (Regen- tropfen Education Foundation) übergeben und von dort an Bedürftige verteilt. Die secondhand Notebooks gehen an das „Rauschmayer Institute for Technical Trai- ning“.in Namoo in Norden Ghanas. Hier reparieren die Studenten die Geräte für sich und erwerben nebenher praxisbezogene Fähigkeiten. In den ländlichen Gebieten im Norden Ghanas, ist Armut in der Bevölkerung besonders unter Frauen, alleinerziehenden Müttern und Behinderten sehr groß. Die im Norden Ghana beheimatete NGO (private Organisation) TEERE will mit ihrem Programm foldgende Ziele der Frauen unterstützt:

Selbsthilfe von Frauen in ländlichen Gebieten

Förderung der kommunalen Bürgerbeteiligung und Engagements

gesellschaftspolitische Förderung

wirtschaftlichen Fortschritt durch berufliche Bildung und Managementtraining

Mit den gebrauchten Nähmaschinen, die der Lions Club Norderstedt der Organisation TEERE zur Verfügung gestellt hat, werden Lebensgrundlage und sozioökonomische Sicherheit armer Landfrauen in Norden von Ghana verbessert. Der Lions Club Norderstedt bedankt sich recht herzlich bei den vielen privaten Spen- dern und Institutionen: Insbesondere:

Fa. Henry Fölschow (Inh. Hendrik J. Wulff)

Büro/Schulmöbel

Willy Brandt Schule Norderstedt

Schulmöbel/Computer

Copernicus Gymanisium Norderstedt

Schulmöbel

Schule Aurikelstieg

Schulmöbel

KIND Hörgeräte Norderstedt-Harksheide

Hörgeräte

Die ROSAROTE Brille

Brillen

Für jede weitere Unterstützung und Spende sind wir sehr dankbar. Kontakt: Collins Nsiah-Ababio / cababio@wtnet.de / 01712224095
- - - - - -

Unser Spendenkonto für die Ukrainehilfe

Die Stadt Norderstedt ruft zur Unterstützung der Ukraine-Flüchtlinge zum Spenden auf und nutzt kurzfristig die Bankkonten von 3 karikativen Norderstedter Vereinen, die die Spendenzahlungen entgegennehmen, verwalten und dann für Hilfszahlungen an Bedürftige und an das Willkommensteam der Stadt weiterleiten. Auf der Internet-Stadt-Seite: www.norderstedt.de gibt es auf der Startseite den Punkt „Ukraine-Hilfe“. Wenn man diesen anklickt, werden dort zur Spendensammlung 3 Konten genannt: Deutsches Rotes Kreuz, Rotarier Club und Lions Club Norderstedt mit folgendem Eintrag:

Fördergesellschaft des Lions Club Norderstedt e.V.

Sparkasse Holstein

IBAN: DE07 2135 2240 0160 0067 66

Stichwort „Ukrainehilfe-Norderstedt“

die Präsidentennadel angesteckt…

Den Staffelstab übergeben…

Endlich konnte wieder gefeiert werden nach zwei Jahren Zwangspause. Das Restau- rant Immenhorst bot den festlichen Rahmen und die Clubmitglieder und Partnerinnen genossen die Stunden mit einem hervorragenden Essen und den entsprechenden Getränken. Clubmaster Munir Eid beleuchtete in der Laudatio von Wolfgang Springer, der krankheitsbedingt kurzfristig absagen mußte, die erfolgreichen zwei Jahre des verabschiedeten Präsidenten Rainer Breitschädel, der den Club mit Engagement und Geschick durch die schwere Pandemiezeit geführt hatte. Viele Clubabende fanden am Bildschirm statt, sodass man sich nicht aus den Augen verlor. Die wichtigen, geldbringenden Aktivities wie Tannenbaum- und Adventskalenderverkauf und die trends Messe waren große Herausforderungen, die trotz vieler Bedenken mit Bravour gemeistert wurden. Mit einem kräftigen Applaus sagte die Gemeinschaft Dankeschön. Klaus Belau versprach in seiner Antrittsrede das Clubleben im Sinne seiner Mitglie- der nach der Pandemie wieder zu beleben und vielfältig zu gestalten.
damit ist Klaus Belau der neue Präsident des Lions Club Norderstedt
Seit etlichen Jahren verkaufen wir frisch geschlagene Weihnachtsbäume für sensationelle 25 € mit einem besonderen Service: Die Jugendfeuerwehr Friedrichsgabe liefert die Bäume frei Haus. Das hat sich inzwischen herumgesprochen, so dass es schon früh am Morgen einen wahren Run auf die begehrten Bäume gibt. Gleichzeitig findet in der Passage unser traditioneller Weihnachtsbasar mit Glücksrad, Tombola, Bücherverkauf und mehreren Kunsthandwerkerständen statt. Für das leibliche Wohl sorgen wir wieder mit leckeren heißen Würstchen, Flammkuchen, Glühwein… Der Erlös geht wie immer in unsere Spen- denkasse. Das Geld wird überwiegend für lokale Institutionen und Personen benötigt, die unsere Hilfe benötigen. Getreu unserem Motto: We serve!

Adventsbasar in der Moorbek-Passage

mit Weihnachtsbaum-Verkauf

Am Samstag, den 3. Dezember von 10 bis 16 Uhr

Unser Lions Adventskalender ist wieder da!

Einfach anklicken

We serve - wir helfen

Besucherzaehler

Auch der Lions Club Norderstedt

macht sich stark für globale Ziele einer

nachhaltigen Entwicklung!

Mit der Agenda 2030 hat sich die Weltgemeinschaft (UNO) 17 Ziele (Sustainable Development Goals, SDGs) für eine sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltige Entwicklung gesetzt. Die 17 Ziele der Agenda 2030 richten sich an alle: Staa- ten, Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und jede und jeden Einzelnen. Agenda 2030 soll zur Förderung nachhaltigen Friedens, Wohlstands und zum Schutz unseres Planeten dienen. Weiter hin soll Agenda 2030 Bekämpfung der Armut und Reduzierung von Ungleichheiten in der Welt helfen. Dabei ist es besonders wichtig, sich den Bedürfnissen und Prioritäten der schwächsten Bevölkerungsgruppen und Länder anzunehmen - denn nur wenn niemand zurückgelassen wird, können die 17 Ziele bis 2030 er- reicht werden.
Getreu unserem Motto „We serve“ hat der Lions Club Nor- derstedt aus der Agenda 2030 Ziele aufgegriffen, um unseren Beitrag zu leisten und auch Hilfeleistungen zu erbringen. Der Lions Club Norderstedt hat sich mit der Mission "Sinn- volle Entwicklungshilfe“ fokussiert auf:

Abfälle verringern,

Rohstoffe wiederverwerten.

Wir sammlen gut erhaltene oder neue Spenden wie:- Bril- len- Hörgeräte- Kinderspielzeug- Fahrräder- Rollatoren- Gehstöcke- Rollstühle- Fussbälle/Tennisbälle- Schul- und Büromöbel- Notebooks (Laptops)- Nähmaschinen (mechanic & elektric) Mit unserer Sammlung verhindern wir die Venichtung von guterhaltenen Gegenständen. die in diesem Falle in Ghana wieder verwenden können. Die Brillen und die Hörgeräten werde im „Tamale Teaching Hospital“ in Nordern Ghana aufgerarbeitet und an bedürf- tige Personen kostenlos abgegeben. Viele Jugendliche im Norden Ghanas müssen täglich ca 10 km Fußweg zur Schule zurücklegen und sie sind dankbar, wenn sie Fahrräder bekommen. Die Kinderspielzeuge, Rollatoren, Gehstöcke und Rollstühle werden an NGO (Regentropfen Education Foundation) über- geben und von dort an Bedürftige verteilt. Die secondhand Notebooks gehen an das „Rauschmayer Institute for Technical Training“.in Namoo in Norden Ghanas. Hier reparieren die Studenten die Geräte für sich und erwer- ben nebenher praxisbezogene Fähigkeiten. In den ländlichen Gebieten im Norden Ghanas, ist Armut in der Bevölkerung besonders unter Frauen, alleinerziehenden Müttern und Behinderten sehr groß. Die im Norden Ghana beheimatete NGO (private Organisa- tion) TEERE will mit ihrem Programm foldgende Ziele der Frauen unterstützt:

Selbsthilfe von Frauen in ländlichen Gebieten

Förderung der kommunalen

Bürgerbeteiligung und Engagements

gesellschaftspolitische Förderung

wirtschaftlichen Fortschritt durch berufliche

Bildung und Managementtraining

Mit den gebrauchten Nähmaschinen, die der Lions Club Norderstedt der Organisation TEERE zur Verfügung gestellt hat, werden Lebensgrundlage und sozioökonomische Si- cherheit armer Landfrauen in Norden von Ghana verbessert. Der Lions Club Norderstedt bedankt sich recht herzlich bei den vielen privaten Spendern und Institutionen: Insbesondere:

Fa. Henry Fölschow (Inh. Hendrik J. Wulff) Büro/Schulmöbel

Willy Brandt Schule Norderstedt

Schulmöbel/Computer

Coopernicus Gymanisium Norderstedt

Schulmöbel

Schule Auriklestieg

Schulmöbel

KIND Hörgeräte Norderstedt-Harksheide

Hörgeräte

ROSAROTE Brille

Brillen

Für jede weitere Unterstützung und Spende sind wir sehr dankbar. Kontakt: Collins Nsiah-Ababio / 01712224095 cababio@wtnet.de
- - - - - -

Unser Spendenkonto für die Ukrainehilfe

Die Stadt Norderstedt ruft zur Unterstützung der Ukraine- Flüchtlinge zum Spenden auf und nutzt kurzfristig die Bankkonten von 3 karikativen Norderstedter Vereinen, die die Spendenzahlungen entgegennehmen, verwalten und dann für Hilfszahlungen an Bedürftige und an das Will- kommensteam der Stadt weiterleiten. Auf der Internet-Stadt-Seite: www.norderstedt.de gibt es auf der Startseite den Punkt „Ukraine-Hilfe“. Wenn man diesen anklickt, werden dort zur Spendensammlung 3 Konten genannt: Deutsches Rotes Kreuz, Rotarier Club und unser Lions Club Norderstedt mit folgenden Eintrag: Fördergesellschaft des Lions Club Norderstedt e.V. Sparkasse Holstein IBAN: DE07 2135 2240 0160 0067 66 Stichwort „Ukrainehilfe-Norderstedt“
Die Präsidentennadel angesteckt…

damit ist Klaus Belau der neue Präsident des

Lions Club Norderstedt

Endlich konnte wieder gefeiert werden nach zwei Jahren Zwangspause. Das Restaurant Immenhorst bot den fest- lichen Rahmen und die Clubmitglieder und ihre Partnerin-nen genossen die Stunden mit einem hervorra- genden Essen und den entsprechenden Getränken. Clubmaster Munir Eid beleuchtete in der Laudatio von Wolfgang Springer, der krankheitsbedingt kurzfristig absagen musste, die erfolgreichen zwei Jahre des verab- schiedeten Präsidenten Rainer Breitschädel, der den Club mit Engagement und Geschick durch die schwere Pandemiezeit geführt hatte.
Auch dieses Jahr verkaufen die Lions Clubs Forst Rant- zau und Norderstedt wieder die beliebten Adventskalen- der überall in Norderstedt - und das jetzt schon zum 17. Mal. Und wieder haben fast 100 Norderstedter Unterneh- men einen unverzichtbaren Beitrag geleistet, indem sie erneut Gewinne im Wert von jeweils ca. 100 € zur Verfü- gung stellten. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön! Und auch ein Danke an alle Geschäftsleute, die sich für die gute Sache engagieren und unsere Ka- lender in ihren Unternehmen anbieten.
Seit etlichen Jahren verkaufen wir frisch geschlagene Weihnachtsbäume für sensationelle 25 € mit einem beson- deren Service: Die Jugendfeuerwehr Friedrichsgabe liefert die Bäume frei Haus. Das hat sich inzwischen herumge- sprochen, so dass es schon früh am Morgen einen wahren Run auf die begehrten Bäume gibt. Gleichzeitig findet in der Passage unser traditioneller Weihnachtsbasar mit Glücks- rad, Tombola, Bücherverkauf und mehreren Kunsthand- werkerständen statt. Für das leibliche Wohl sorgen wir wieder mit leckeren heißen Würstchen, Flammkuchen, Glühwein… Der Erlös geht wie immer in unsere Spenden- kasse. Das Geld wird überwiegend für lokale Institutionen und Personen benötigt, die unsere Hilfe benötigen. Getreu unserem Motto: We serve!

Adventsbasar in der Moorbek-Passage

mit Weihnachtsbaum-Verkauf

Am Samstag, den 3. Dezember von 10 bis 16 Uhr

Zum 17. mal gibt es den beliebten

Lions Adventskalender !

Einfach anklicken

Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Der Lions Club Norderstedt ist der älteste Club in der noch jungen Stadt Norderstedt. Wir gehören zum Lions Clubs International, der bedeutende Hilfsprojekte in allen Ländern dieser Erde unterstützt. In erster Linie engagieren wir uns für in Not geratene und benachteiligte Menschen in der unmittelbaren Region, um damit schwere Schicksals- schläge erträglicher zu machen.

Wer sind die Lions?

Lions Clubs International ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freund- schaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.
Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt. Mit 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist Lions Clubs International (LCI) eine der größten Nichtregierungsorganisationen. Lions initiieren eigene Projekte oder unter- stützen nützliche Projekte von Partnerorganisationen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Die Stiftung von Lions Clubs International (LCIF) gewährt jährlich Zuschüsse in Millionenhöhe, um weltweit humanitäre Hilfe zu gewährleisten. Neben sozialen Zielen fördern Lions auch kulturelle Projekte und setzen sich für Völkerver- ständigung, Toleranz, Humanität, Bildung und Klimaschutz ein.
Der erste deutsche Lions Club wurde 1951 in Düsseldorf gegründet. Derzeit engagieren sich in der Bundesrepublik über 52.000 Mitglieder für die Gemein- schaft und für Menschen in Not. Ursprünglich war die Lions-Bewegung in Deutschland eine reine Männersache. Das hat sich geändert. Heute gibt es auch viele Damen- und gemischte Clubs. Die deutschen Lions Clubs sind im Multi-Distrikt 111-Deutschland der Internationalen Vereinigung zusammengeschlossen und werden durch den Vorsitzenden des Gover- norrates (GRV) vertreten. Schwerpunkte des Engagements sind u. a. verschiedene Programme für Kinder und Jugendliche sowie der weltweite Kampf gegen Blindheit. Die Lions-Jugendprogramme umfassen den internationalen Jugend- und Schüleraus- tausch, die Präventionsprogramme Lions-Quest, Klasse 2000 und Kindergarten plus, Lions Young Ambassador, den Friedensplakatwettbewerb sowie den Lions Jugend- Musikpreis. Daneben engagieren sich Lions im Bereich Gesundheit und Prävention, helfen nach Katastrophen, organisieren Hilfslieferungen und tragen zum Erhalt deutscher Kulturdenkmäler bei. Größere Projekte werden von der Stiftung der Deutschen Lions gefördert und begleitet, hierzu zählen u.a. Lichtblicke im Rahmen des RTL-Spendenmarathons, aber auch größere Umwelt- und Wasserprojekte sowie Bildungsprojekte wie Lions-Quest. Der Welt-Organisation von Lions Clubs International gehören bedeutende Persönlich- keiten des öffentlichen Lebens an, darunter eine Reihe von Staatsoberhäuptern. Oberster Repräsentant ist der Internationale Präsident. 1945 war Lions Clubs Internatio- nal maßgeblich an der Gründung des Sektors der Nichtregierungsorganisationen bei den Vereinten Nationen beteiligt und ist neben Rotary International die einzige Serviceorganisation, die als beratender Partner mit der UNO einen Konsultarstatus hat. Bitte informieren Sie sich auch auf der Website von Lions Clubs International unter www.lionsclubs.org. Lions Clubs International – Hauptsitz: 300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842, USA Tel: (630) 571-5466, Fax: (630) 571-8890 Lions Clubs International – MD 111-Deutschland: Bleichstraße 3, 65183 Wiesbaden, Telefon: 0611 991 54-0 sekretariat(at)lions-clubs.de

Unser Motto weltweit:

We serve.

Wir dienen!

Wir helfen!

Besucherzaehler

Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Der Lions Club Norderstedt ist der älteste Club in der noch jungen Stadt Norderstedt. Wir gehören zum Lions Clubs International, der bedeutende Hilfsprojekte in allen Ländern dieser Erde unterstützt. In erster Linie engagieren wir uns für in Not geratene und benachteiligte Menschen in der unmittelbaren Region, um damit schwere Schicksalsschläge erträglicher zu machen.

Wer sind die Lions?

Lions Clubs International ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.
Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt. Mit 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist Lions Clubs Inter- national (LCI) eine der größten Nichtregierungsorganisatio- nen. Lions initiieren eigene Projekte oder unterstützen nützliche Projekte von Partnerorganisationen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Die Stiftung von Lions Clubs International (LCIF) gewährt jährlich Zuschüsse in Millionenhöhe, um weltweit humanitäre Hilfe zu gewährleis- ten. Neben sozialen Zielen fördern Lions auch kulturelle Projekte und setzen sich für Völkerverständigung, Toleranz, Humanität, Bildung und Klimaschutz ein.

We serve - wir helfen

Besucherzaehler

Willkommen beim Lions Club Norderstedt, einem von drei Clubs unserer Stadt.

Seit 1973 pflegen wir die Lions-Idee in und mit unserer Gemeinschaft. Wir treffen uns regelmäßig, wobei abwechselnd Clubabende, Vorträge, Exkursionen und gesellige Anlässe im Programm enthalten sind. Dies tun wir nicht zum Selbstzweck, sondern getreu dem Leitsatz "we serve". Darunter verstehen wir aktive Hilfe in vielen Bereichen. Wir verbinden die meisten unserer Aktivitäten bewusst mit dem Standort Norderstedt. Unsere Aktivitäten: Sachspenden, Geldzuwendungen und tatkräftiger, persönlicher Einsatz

Im Raum Norderstedt:

- Bekleidung für bedürftige Kinder und Senioren in der Vorweihnachtszeit - Finanzielle Hilfe für Sehbehinderte in Norderstedt - Allgemeine Unterstützungen - Hilfe für Familien und Einzelpersonen, die sich in einer besonderen Notlage befinden, wenn die öffentliche Hand nicht helfen kann - Verein der Kinder Wegen e.V.” - Norderstedter Frauenhaus - Verein Freunde von Kohtla Järve - Norderstedter Werkstätten - Norderstedter Tafel - Lebenshilfe Norderstedt - Klasse 2000 - Gesundheitsförderung in Grundschulen - Notinsel - Anlaufstellen für Kinder, die Hilfe brauchen - Hilfe für Mathies - Suche nach Knochenmarkspendern - Die Nestbauer e.V. - Verein für sozialmedizinische Nachsorge - Norderstedter Hospiz

Außerhalb Norderstedts:

- LIONS-Ausbildungswerkstatt für arbeitslose Jugendliche - Internationales LIONS-Programm "Sight First" zur Bekämpfung der Blindheit - Internationales Blindencamp - Lions Organisation - Projekte: Jugendcamp, Blindencamp, Hilfswerk Dt. Lions e. V. - Dunkelziffer e. V. - Organisation gegen Kindermissbrauch - Lions Quest - Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen (10 – 15 Jahre) - Charity Network - Internet und PCs für eine Schule in Namibia - Steps for Children - Hilfe für Waisenkinder in Namibia - Projekt Maaja Village Estland

Helft uns helfen mit einer Spende an die:

Fördergesellschaft Lions Club Norderstedt e. V. Sparkasse Holstein IBAN DE07 2135 2240 0160 0067 66

Über die Freundschaft bei Lions

Das hohe Gut einer Freundschaft ist zerbrechlich und Gefährdungen ausgesetzt. Ein paar Grundregeln helfen, die Freundschaften zu bewahren und zu festigen. Jeder Clubfreund ist in seinem Charakter, Denken, Handeln und in seinem Lebensstil anders. Gegenseitige Akzeptanz und Toleranz unter dem einigenden Dach von Lions ist das Ziel. Jeder Lion ist verpflichtet, seine Lionsfreunde mit Höflichkeit, Respekt und Achtung zu behandeln, auch wenn es unterschiedliche Meinungen und Vorstellungen gibt. Uns eint das Ziel! Die Lions-Freunde können nicht glaubwür- dig in allen Ländern der Erde für Menschlichkeit und humanitäre Hilfe eintreten, wenn sie es untereinander an Toleranz und Anstand fehlen lassen. Wichtig ist das Bereitsein zur Freundschaft, das auf- einander Zugehen sowie die Fähigkeit, Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen. Die Erwartun- gen an einen Freund sollen maßvoll sein. Stets sollte gelten: mehr geben als neh- men. Ein dankbarer Freund ist ein guter Freund. Begeisterung für eine Idee muss oft erst entzündet wer- den, die Übernahme einer Idee entsteht oft in der Debatte. Geduld und gegenseitige Achtung sollten dabei nie in Frage stehen. Unter Freunden darf es Kritik ohne Alternativen nicht geben. Freundschaft bedeutet gegenseitige Stärkung und ist eine Quelle von Lebenskraft!

Willkommen beim Lions Club Norderstedt, einem von drei

Clubs unserer Stadt.

Seit 1973 pflegen wir die Lions-Idee in und mit unserer Ge- meinschaft. Wir treffen uns regelmäßig, wobei abwechselnd Clubabende, Vorträge, Exkursionen und gesellige Anlässe im Programm enthalten sind. Dies tun wir nicht zum Selbstzweck, sondern getreu dem Leitsatz "we serve". Darunter verstehen wir aktive Hilfe in vielen Bereichen. Wir verbinden die meisten unserer Aktivitäten bewusst mit dem Standort Norderstedt. Unsere Aktivitäten: Sachspenden, Geldzuwendungen und tatkräftiger, persönlicher Einsatz

Im Raum Norderstedt:

- Bekleidung für bedürftige Kinder und Senioren in der Vorweihnachtszeit - Finanzielle Hilfe für Sehbehinderte in Norderstedt - Allgemeine Unterstützungen - Hilfe für Familien und Einzelpersonen, die sich in einer besonderen Notlage befinden, wenn die öffentliche Hand nicht helfen kann - Verein der Kinder Wegen e.V.” - Norderstedter Frauenhaus - Verein Freunde von Kohtla Järve - Norderstedter Werkstätten - Norderstedter Tafel - Lebenshilfe Norderstedt - Klasse 2000 - Gesundheitsförderung in Grundschulen - Notinsel - Anlaufstellen für Kinder, die Hilfe brauchen - Hilfe für Mathies - Suche nach Knochenmarkspendern - Die Nestbauer e.V. - Verein für sozialmedizinische Nachsorge - Norderstedter Hospiz

Außerhalb Norderstedts:

- LIONS-Ausbildungswerkstatt für arbeitslose Jugendliche - Internationales LIONS-Programm "Sight First" zur Be- kämpfung der Blindheit - Internationales Blindencamp - Lions Organisation - Projekte: Jugendcamp, Blinden- camp, Hilfswerk Dt. Lions e. V. - Dunkelziffer e. V. - Organisation gegen Kindermissbrauch - Lions Quest - Persönlichkeitsentwicklung von Jugendli- chen (10 – 15 Jahre) - Charity Network - Internet und PCs für eine Schule in Namibia - Steps for Children - Hilfe für Waisenkinder in Namibia - Projekt Maaja Village Estland

Helft uns helfen mit einer Spende an die:

Fördergesellschaft Lions Club Norderstedt e. V. Sparkasse Holstein IBAN DE07 2135 2240 0160 0067 66

Über die Freundschaft bei Lions

Das hohe Gut einer Freundschaft ist zerbrechlich und Gefähr- dungen ausgesetzt. Ein paar Grundregeln helfen, die Freundschaften zu bewahren und zu festigen. Jeder Club- freund ist in seinem Charakter, Denken, Handeln und in seinem Lebensstil anders. Gegenseitige Akzeptanz und Toleranz unter dem einigenden Dach von Lions ist das Ziel. Jeder Lion ist verpflichtet, seine Lionsfreunde mit Höflichkeit, Respekt und Achtung zu behandeln, auch wenn es unter- schiedliche Meinungen und Vorstellungen gibt. Uns eint das Ziel! Die Lions-Freunde können nicht glaubwürdig in allen Ländern der Erde für Menschlichkeit und humanitäre Hilfe eintreten, wenn sie es untereinander an Toleranz und Anstand fehlen lassen. Wichtig ist das Bereitsein zur Freundschaft, das aufein- ander Zugehen sowie die Fähigkeit, Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen. Die Erwartungen an einen Freund sollen maßvoll sein. Stets sollte gelten: mehr geben als nehmen. Ein dankbarer Freund ist ein guter Freund. Begeisterung für eine Idee muss oft erst entzündet werden, die Übernahme einer Idee entsteht oft in der Debatte. Geduld und gegenseitige Achtung sollten dabei nie in Frage stehen. Unter Freunden darf es Kritik ohne Alternativen nicht geben. Freundschaft bedeutet gegenseitige Stärkung und ist eine Quelle von Lebenskraft!

We serve - wir helfen

Aktivities sind wichtigste Instrumente der Lions Clubs, ihrer sozialen Aufgabe immer wieder aufs Neue gerecht zu werden. Jeder Club entwickelt eigene Ideen, um die Möglich- keiten der Mitglieder effektiv zu nutzen. Dabei werden Ideen anderer Lions gern aufgegriffen. Beschaffende Aktivities dienen dazu, möglichst viel Geld zu “beschaffen”, um zu helfen.

“We serve!”

Gemäss diesem weltweit gültigen Motto gibt es die helfenden Aktivities. Hier werden Men- schen und Projekte vor Ort von den Lions Clubs unterstützt. Auf unserer Homepage er- fahren Sie detailliert wie und wo wir uns engagieren! Sie können uns aber auch helfen, indem Sie spenden - jeder Betrag hilft. Damit wir helfen können. Fördergesellschaft Lions Club Norderstedt Sparkasse Holstein Kto.-Nr.: 1600 06766 DE 07 2135 2240 0160 0067 66

Activities

Auch 2021 verkauften die Lions Clubs Forst Rantzau und Lions Club Norderstedt wieder die beliebten Adventskalender überall in Norderstedt - und das jetzt schon zum 16. Mal. Und wieder haben fast 100 Norderstedter Unternehmen einen unverzichtbaren Beitrag geleistet, indem sie erneut Gewinne im Wert von jeweils ca. 100 € zur Verfügung stellten. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön! Und auch ein Danke an alle Geschäftsleute, die sich für die gute Sache engagieren und unsere Kalender in ihren Unternehmen anbieten.
Aktivities sind wichtigste Instrumente der Lions Clubs, ihrer sozialen Aufgabe immer wieder aufs Neue gerecht zu wer- den. Jeder Club entwickelt eigene Ideen, um die Möglichkeiten der Mitglieder effektiv zu nutzen. Dabei werden Ideen anderer Lions gern aufgegriffen. Beschaffende Aktivi- ties dienen dazu, möglichst viel Geld zu “beschaffen”, um zu helfen.

“We serve!”

Gemäss diesem weltweit gültigen Motto gibt es die helfen- den Aktivities. Hier werden Menschen und Projekte vor Ort von den Lions Clubs unterstützt. Auf unserer Homepage erfahren Sie detailliert wie und wo wir uns engagieren! Sie können uns aber auch helfen, indem Sie spenden - jeder Betrag hilft. Damit wir helfen können. Fördergesellschaft Lions Club Norderstedt e. V. Sparkasse Holstein Kto.-Nr.: 1600 06766 DE 07 2135 2240 0160 0067 66

We serve - wir helfen

ch 2021 verkauften die Lions Clubs Forst Rantzau und Lions Club Norderstedt wieder die beliebten Adventskalender überall in Norderstedt - und das jetzt schon zum 16. Mal. Und wieder haben fast 100 Norderstedter Unternehmen einen unverzichtbaren Beitrag geleistet, indem sie erneut Gewinne im Wert von jeweils ca. 100 € zur Verfügung stellten. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön! Und auch ein Danke an alle Geschäftsleute, die sich für die gute Sache engagieren und unsere Kalender in ihren Unternehmen anbieten.

Kontakt

Präsident Klaus Belau Sekretär Heinz-Werner Tyedmers Schatzmeister Harald Rode Mitgliedschaftsbeauftragter Hans Ebert Alle Anfragen bitte an praesident@lionsclub-norderstedt.de

Kontakt

Präsident Klaus Belau Sekretär Heinz-Werner Tyedmers Schatzmeister Harald Rode Mitgliedschaftsbeauftragter Hans Ebert Alle Anfragen bitte an praesident@lionsclub-norderstedt.de

We serve - wir helfen

Presse/Berichterstattung

Was die Lions Gemeinschaft leisten kann: Im Januar 2020 kam die lang erwartete Antwort aus USA für einen Zuschuss über rund 80.000 US$. Die Clubs der Zone hatten es geschafft. Insgesamt konnte so ein Spendenbetrag generiert werden, der es ermöglicht hat, sämtliche 15 Zimmer des Hospizes mit ihren Spezialeinrichtungen, Spezialbetten und den anderen Einrichtungsgegenständen komplett auszustatten. Die Lions Clubs der Lions Zone III, 4, zu denen Alveslohe, Ellerbek-Rellingen, Hens- tedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Norderstedt, Norderstedt Forst-Rantzau, Norderstedt NEO und Quickborn gehören, haben hier bewiesen, dass alle gemeinsam große Projekte finanziell unterstützen können und in einer konzertierten Aktion ein Zeichen gemeinnütziger Arbeit in der Region setzen können. Am 30. Oktober 2020 wurde der Neubau des Norderstedter Hospizes seiner Bestim- mung übergeben. Bis zu 14 Menschen haben nun die Möglichkeit, bis zuletzt ein Leben in Würde zu leben, auch dann, wenn es in häuslicher Umgebung nicht mehr möglich ist. Die Gesellschafter des Hospizes sind das AlbertinenDiakoniewerk, die Stadt Norderstedt sowie die Gemeinde Henstedt-Ulzburg.
Hamburger Abendblatt / Norderstedter Zeitung
Markt Extrta

Alle 8 Lionsclubs der Zone III,4 spenden 140.400 Euro für den

Neubau des AlbertinenHospiz Norderstedt

Der Hilferuf der Tafel erreichte die Norderstedt Lions mitten im Corona-Lockdown. Ein Kühlfahrzeug musste dringend durch ein neues ersetzt werden. Eine große finanzielle Herausforderung! Die Kassen sind nicht mehr so gefüllt, wie in normalen Zeiten. Da heißt es zusammen- rücken und gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen diese Aufgabe lösen. Mercedes Benz unterstützt seit 22 Jahren die Tafeln in Deutschland und hat bundes- weit bereits mehr als 1000 Transporter geliefert. Dabei übernimmt der Fahrzeug- hersteller rund die Hälfte der Kosten für die LKW. Die andere Hälfte finanziert die Tafel durch Spenden. Hier sind wieder die 3 Norderstedter Lions Clubs und die Rotarier als Sponsoren aufgetreten. Für die Lionsclubs in Norderstedt es bereits das 5. wichtige Kühlfahrzeug, das mitfinanziert werden konnte.

Presse/Berichterstattung

Alle 8 Lionsclubs der Zone III,4 spenden

140.400 Euro für den Neubau des

AlbertinenHospiz Norderstedt

Was die Lions Gemeinschaft leisten kann: Im Januar 2020 kam die lang erwartete Antwort aus USA für einen Zuschuss über rund 80.000 US$. Die Clubs der Zone hatten es ge- schafft. Insgesamt konnte so ein Spendenbetrag generiert werden, der es ermöglicht hat, sämtliche 15 Zimmer des Hospizes mit ihren Spezialeinrichtungen, Spezialbetten und den anderen Einrichtungsgegenständen komplett auszustat- ten. Die Lions Clubs der Lions Zone III, 4, zu denen Alveslohe, Ellerbek-Rellingen, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Nor- derstedt, Norderstedt Forst-Rantzau, Norderstedt NEO und Quickborn gehören, haben hier bewiesen, dass alle gemein- sam große Projekte finanziell unterstützen können und in einer konzertierten Aktion ein Zeichen gemeinnütziger Arbeit in der Region setzen können. Am 30. Oktober 2020 wurde der Neubau des Norderstedter Hospizes seiner Bestimmung übergeben. Bis zu 14 Menschen haben nun die Möglichkeit, bis zuletzt ein Leben in Würde zu leben, auch dann, wenn es in häuslicher Umgebung nicht mehr möglich ist. Die Gesellschafter des Hospizes sind das AlbertinenDiakoniewerk, die Stadt Norderstedt sowie die Gemeinde Henstedt-Ulzburg.

We serve - wir helfen

Youtube Filme

Lions Club Norderstedt spendet an Weißen Ring

HELFEN, NASCHEN und GEWINNEN ! Lions Adventskalender 2014

Partner-Enten-Schönheitswettbewerb - 29 04 2015

Norderstedter Lions Entenrennen 2015 - "Enteneintüten"

Weihnachtsbasar 2014 des Lions Club Norderstedt

h

Lions Club Norderstedt - ein typischer Herrenclub

Einfach anklicken

Die Lions Clubs inNorderstedt danken den Pflegekräften

Youtube Filme

We serve - wir helfen

Lions Club Norderstedt spendet an Weißen Ring

HELFEN, NASCHEN und GEWINNEN

Lions Adventskalender 2014

Partner-Enten-Schönheitswettbewerb

Norderstedter Lions Entenrennen 2015

- "Enteneintüten"

Weihnachtsbasar 2014 - Lions Club Norderstedt

Lions Club Norderstedt

- ein typischer Herrenclub

Die Lions Clubs in Norderstedt

danken den Pflegekräften im Ort

Impressum

Anbieterkennzeichnung gem. §§ 5 und 6 Telemediengesetz LC Norderstedt Bei dem diesem Club handelt es sich um einen nicht eingetragenen Verein. Dieser wird vertreten durch den Präsidenten (sowie den Vizepräsidenten). Klaus Belau praesident@lionsclub-norderstedt.de Inhaltlich Verantwortlicher gem § 55 RStV Die Verantwortlichkeit bezieht sich auf die Webpräsenz des Lions-Clubs Norderstedt, die unter der Webseite www.lionsclub-norderstedt.de erreichbar ist. Klaus Belau Kontakt Datenschutz Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an die obige Kontaktadresse oder schicken Sie eine E-Mail an: datenschutz@lions-clubs.de Sie erreichen unter dieser E-Mail-Adresse den Datenschutzbeauftragten sowie den Datenschutzkoordinator des LIONS CLUBS INTERNATIONAL Multi-Distrikt 111- Deutschland.

Impressum

Anbieterkennzeichnung gem. §§ 5 und 6 Telemediengesetz LC Norderstedt Bei dem diesem Club handelt es sich um einen nicht eingetragenen Verein. Dieser wird vertreten durch den Präsidenten (sowie den Vizepräsidenten). Klaus Belau praesident@lionsclub-norderstedt.de Inhaltlich Verantwortlicher gem § 55 RStV Die Verantwortlichkeit bezieht sich auf die Webpräsenz des Lions-Clubs Norderstedt, die unter der Webseite www.lionsclub-norderstedt.de erreichbar ist. Klaus Belau Kontakt Datenschutz Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an die obige Kontaktadresse oder schicken Sie eine E-Mail an: datenschutz@lions-clubs.de Sie erreichen unter dieser E-Mail-Adresse den Daten- schutzbeauftragten sowie den Datenschutzkoordinator des LIONS CLUBS INTERNATIONAL Multi-Distrikt 111- Deutschland.

We serve - wir helfen